Herzlich willkommen bei Ihren 4 Denkpartnern in Immobilienfragen.

Ihr Spezialist für Immobilien.

Der Denkpartner (Bronzeplastik von Hans-Jörg Limbach)

Der Denker

Wer kennt ihn nicht?

Der Denkpartner, mittlerweile schon fast ein Wahrzeichen in Stuttgart. Seine Geschichte in Stuttgart reicht bis in die 80er zurück, wo er im Zuge einer Ausstellung von der Galerie Götz auf den kleinen Schlossplatz vor die BW Bank gebracht wurde (zuvor stand dieser am Paradeplatz in Zürich).

Die Stuttgarter schlossen den Denkpartner schnell in ihr Herz und schon bald war er ein Teil des kleinen Schlossplatzes, der durch ihn aufgewertet wurde.

Im April 1983 fiel der Denkpartner Rowdies zum Opfer. Die 800 kg schwere Bronzeplastik wurde umgeworfen und erlitt eine schwere Kopfverletzung.

Dies hatte zur Folge, dass der enttäuschte Bildhauer Hans-Jörg Limbach seinen Denkpartner nach Hause holte.

Den Mitarbeitern in den Geschäften rund um den kleinen Schlossplatz, den Galeristen, sowie den Bürgern Stuttgarts fiel der Abschied von ihrem Denkpartner schwer.

Zu Freude aller, entschied sich 1984 die Familie Hildenbrandt 50.000 DM für die Operation und den Rücktransport des Denkers zu spenden. Der Rotebühlplatz wurde nun das neue Zuhause für den Denker.

Kurz danach erwarb die Familie die Plastik und machte den Denkpartner zum Logo der Firmengruppe.

Mittlerweile steht die Skulptur beim Friedrichsbau und ist als Wahrzeichen von Stuttgart in den Herzen der Stuttgarter fest verankert.

Noch heute besuchen ihn Stuttgarter sowie Touristen und Amateurfotografen.

Der Denkpartner - Liebeserklärung an Stuttgart

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 4 Unternehmen, 1 Philosophie //